Wiener U-Bahnlinien twittern

U-Bahn - UBahn1 - Wiener Linien 611

(28.01.2017) Die User im Netz amüsieren sich gerade so richtig über echt witzige Satire-Accounts, die die Wiener U-Bahnen twittern lassen!

Von der U1 bis hin zur U6, alle fünf Linien haben auf Twitter ihr eigenes Profil, auf denen die U-Bahnen regelmäßig das tagesaktuelle Geschehen im Öffi-Verkehr kommentieren. Und das fast immer mit viel Schmäh. Dabei werden auch humorvoll die Beschwerden von Fahrgästen beantwortet. Doch, dass es zu einer Verwechslung mit dem echten offiziellen Twitter-Account der Wiener Linien kommt, glaube man nicht.

Unternehmenssprecherin Sandra Stehlik:
"Die Twitter-Accounts haben nichts mit den Wiener Linien zu tun. Das Unternehmen nimmt es aber locker, da es ja wirklich witzig und nicht böse ist."

Die U-Bahn-Satire-Accounts werden von verschiedenen Privatpersonen betrieben.

Neue Fälle weltweit bestätigt

+++ Corona-Liveticker +++

Kälteschock im Traunsee: tot

Mann stürzt nach Party in See

LIVE-Ticker: Coronavirus

Fälle in Österreich

"Lernsieg": Sicherheitslücke?

Security-Firma warnt Schüler

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen