Dubai: Haftstrafe nach Vergewaltigung

Vier Monate Haft für jene Wienerin, die in Dubai vergewaltigt worden sein soll! Die Frau ist gestern in den Arabischen Emiraten verurteilt worden. Zwei Monate hat die Österreicherin wegen unsittlichen Verhaltens, zwei Monate wegen des Alkoholkonsums ausgefasst. Zudem setzt es eine Geldstrafe von 200 Euro. Die Österreicherin müsste nach Dubai reisen um gegen das Urteil anzukämpfen. Sie war ja nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis in Dubai nach Wien zurückgekehrt und beim Prozess nicht dabei. Der Mann, der sie vergewaltigt haben soll, ist übrigens ebenfalls zu zwei Monaten Haft verurteilt worden. Er bestreitet nach wie vor, mit der Touristin Sex gehabt zu haben.

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf