Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas

(16.09.2021) Wilde Verfolgungsjagd in Tirol! Ein 17-Jähriger ist mit dem Wagen seines Vaters auf der Inntalautobahn unterwegs gewesen. Nachdem er mehrere Autos rechts überholt hat, hat ihn eine Polizeistreife stoppen wollen. Der Teenager ist allerdings aufs Gas gestiegen und davongerast. Nach einigen Kilometern hat er die A12 verlassen, doch erst im Ortsgebiet von Stans haben weitere alarmierte Polizeistreifen den Raser stoppen können.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Es hat sich dann herausgestellt, dass der 17-Jährige keinen Führerschein hat und sein Vater auch nicht gewusst hat, dass sich sein Sohn das Auto geschnappt hat. Die Polizei hat die Nummerntafeln abgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt

Trump: FBI wird fündig

Dokumente beschlagnahmt

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen