Wilde Verfolgungsjagd in Traun

(30.11.2013) Filmreife Szenen in Traun in Oberösterreich. Bei einer Kontrolle wollen Beamte einen deutschen PKW anhalten. Doch dessen Lenker steigt plötzlich aufs Gas, schildert Adolf Wöss von der Polizei:

"Er ist bei den Beamten vorbeigebraust, ist dann mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch 30-er Zonen gerast, hat versucht, durch halsbrecherische Fahrmanöver die Polizei abzuschütteln. Das ist ihm aber nicht gelungen, die Beamten konnten ihn schließlich stoppen."

Es stellt sich heraus, dass dem 47-Jährigen schon vor geraumer Zeit der Führerschein abgenommen wurde. Der Mann wurde angezeigt.

Nach Autounfall:

Vater lässt kleine Tochter zurück!

Football-Profi outet sich!

Als erster aktiver NFL-Spieler!

NÖ: Raserin 7mal geblitzt!

In nur 90 Minuten!

Delta verändert Herdenimmunität

85 Prozent nötig?

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt