Wilde Verfolgungsjagd in Traun

(30.11.2013) Filmreife Szenen in Traun in Oberösterreich. Bei einer Kontrolle wollen Beamte einen deutschen PKW anhalten. Doch dessen Lenker steigt plötzlich aufs Gas, schildert Adolf Wöss von der Polizei:

"Er ist bei den Beamten vorbeigebraust, ist dann mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch 30-er Zonen gerast, hat versucht, durch halsbrecherische Fahrmanöver die Polizei abzuschütteln. Das ist ihm aber nicht gelungen, die Beamten konnten ihn schließlich stoppen."

Es stellt sich heraus, dass dem 47-Jährigen schon vor geraumer Zeit der Führerschein abgenommen wurde. Der Mann wurde angezeigt.

30-Kilometer-Geisterfahrt

Alkoholtest negativ

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen