Wilde Schießerei in Kärntner Bar

(09.02.2016) Wilde Schussszenen in einer Kärntner Disco! In Ferlach ist es letzte Nacht zu dramatischen Szenen gekommen. Ein junger Mann betritt eine Bar und bedroht zwei Kellnerinnen mit einer Gaspistole! Der DJ bekommt die brenzlige Situation mit und versucht den 22-jährigen Störenfried wegzudrängen. Plötzlich gibt der Täter zwei Schüsse gegen den Kopf des DJs ab, dieser wird dabei leicht verletzt. Der Kärntner kann von der Polizei festgenommen werden.

Bei ihm handelt es sich übrigens um keinen Unbekannten, so Hannes Wallner von der Kärntner Krone:

"Beim Täter handelt es sich um einen amtsbekannten Ferlacher, der der Polizei schon wegen mehrerer Gewaltdelikte sowie Nötigung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt aufgefallen war. Er war zum Tatzeitpunkt mit einer Sturmhaube und einer Totenkopfmaske maskiert."

Die ganze Story checkst du dir heute in der Kärntner Krone und auf krone.at!

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin