Wildtiere erobern die Stadt

Menschenleere Straßen in Corona-Zeiten

(13.04.2020) Auch damit hat man vor Corona-Zeiten wohl nicht gerechnet: Die strenge Ausgangssperre in Spanien wirkt sich auf das Verhalten von Tieren aus, die sich sonst nur in Wäldern, in ländlichen Gebieten oder direkt am Wasser aufhalten. So gibt es jetzt im Netz immer mehr Videos von den “frechen” Wildtieren, die wir dir natürlich nicht vorenthalten möchten. Aber auch in anderen Ländern scheinen Tiere die von den Menschen wegen des Virus zuletzt verlassenen Räume zurückerobern zu wollen. Neben Wildschweinen, Pfauen und Tauben nun auch Seehunde, Wasserschweine und Kamele

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post