Will niemand 6.000 €-Job?

Personalmangel im Tourismus

(16.12.2021) 6.000 Euro Gehalt und trotzdem will niemand diesen Job? Der heimische Wintertourismus leidet momentan unter einem extremen Personalmangel. Wie “heute.at“ berichtet gibt es in den Ski-Hochburgen Ischgl, Sölden oder Kitzbühel Betriebe, die einem guten Koch bis zu 6.000 Euro im Monat zahlen.

Doch die großen Verunsicherungen rund um Lockdowns und anderer Einschränkungen machen die Personalsuche schwierig, sagt auch die Salzburger Hotelchefin und Tourismusexpertin Petra Nocker-Schwarzenbacher:
"Viele Fachkräfte aus dem Ausland sind verloren gegangen. Die Ungarn bleiben in Ungarn, die Deutschen bleiben in Deutschland. Und einige haben inzwischen wegen der gesamten Corona-Situation sogar die Branche gewechselt. Der Fachkräftemangel ist ein Riesenproblem für uns."

(mc)

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Autsch! Tara verliert Zahn

Im gefährlichen Dschungelcamp

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet