Winterspeck: So wirst du wieder fit

(20.03.2017) Wie wird man nach dem Grippe-Winter wieder möglichst schnell fit? Unsere Körper sind in den letzten Monaten ordentlich aus der Form geraten. Gemütlich auf der Couch herumgelungert, vielleicht auch einige Tage krank im Bett gelegen, die Muskeln sind jedenfalls futsch. Das soll sich beim frühlingshaften Wetter schnell ändern.

Doch Vorsicht: Laut Experten darfst du jetzt auf gar keinen Fall übertreiben.

Fitnesscoach und Tristyle-Personaltrainer Elisabeth Niedereder:
“Wer mit Vollgas startet, riskiert Muskelkater, Überlastungen und Verletzungen. Am besten dreimal die Woche etwas Ausdauer- und Krafttraining, das reicht für den Anfang. Beim Krafttraining soll man zu Beginn auf Hanteln verzichten, lieber nur mit dem eigenen Körpergewicht trainieren.“

So startest du dein Fitnessprogramm nach dem Winter:

• Kein Vollgas: Immer schön langsam starten. Es bringt nichts, wenn du dich gleich zu Beginn täglich auspowerst. Leichtes Training dreimal die Woche, das reicht für den Start.

• Ausdauer- und Kraft: Die Kombination ist wichtig. Etwas Laufen oder Radfahren, dazwischen aber auch einige Sit-Ups und Liegestütze.

• Keine Hanteln: Zu Beginn bitte nur mit dem eigenen Körpergewicht trainieren. Klassische Übungen wie eben Liegestütze sind nach einer längeren Pause anstrengend genug.

• Auf Ernährung achten: Schluss mit Zucker und Fett. Beim Training musst du dich natürlich entsprechend ernähren. Achte auf Eiweiß!

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich