FB: Wirbel um Alessios Frisur

(28.03.2017) Pietro Lombardi sorgt auf Facebook für Wirbel! Der Grund: Die extravagante Frisur von seinem kleinen Sohn Alessio. Pietro postet da nämlich ein Foto von dem Zweijährigen mit einem Undercut. Für den Haarschnitt hagelt es sofort jede Menge böse Kommentare. Die Frisur sei für so ein Kleinkind nicht angebracht, manche schreiben sogar, es sehe echt hässlich aus.

Pietro versteht die ganze Aufregung überhaupt nicht, er findet Alessios Haarschnitt cool:

Doch ist so ein Undercut echt die passende Frisur für einen Zweijährigen? Es gibt ganz einfach Grenzen des Geschmacks, sagt Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits:

"Man sollte seinem Kind nie eine Frisur verpassen oder irgendetwas anziehen, wo die Kinder einfach lächerlich wirken. Auch die Kinder haben Persönlichkeit und sollten respektiert werden. Wenn die Frisur dem Herrn Lombardi gefällt, dann soll er sich die doch selbst schneiden lassen und das Foto posten. Primär geht es wirklich darum, keine Fotos von Kindern ins Netz zu stellen."

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet

BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Saporischschja: Angespannten Lage