Wirbel um Anti-Gender-Flyer

(01.07.2014) Schluss mit dem Gender-Wahnsinn! Der RFJ Burgenland sorgt sich laut eigener Aussage um die Entwicklung der Gesellschaft. Erst der Conchita-Effekt beim Song Contest, dann das umstrittene Life Ball-Plakat und jetzt auch noch die erneute Bundeshymnen-Diskussion. Zu viel für die jungen Freiheitlichen, die jetzt einen entsprechenden Anti-Gender-Flyer unters Volk bringen wollen. Darauf ist zu lesen: „Frauen haben weder Bart noch Penis“. Oder auch „Lass DICH nicht vergendern!“.

Werner Wassicek, Landesobmann des RFJ Burgenland:
“Toleranz ist sehr wichtig. Aber es ist jetzt einfach zu viel geworden. Es sind völlig absurde Diskussionen, die in Wahrheit auch keiner Frau weiterhelfen.“

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer

Prozess um Pfusch-Spiralen!

Steirerin klagt

Eriksen: "Mir geht es gut"

Erste Grußbotschaft auf Insta

Kärnten: Lehrer angezeigt

Intim mit 17-Jähriger Schülerin?

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar