Wirbel um Anti-Gender-Flyer

(01.07.2014) Schluss mit dem Gender-Wahnsinn! Der RFJ Burgenland sorgt sich laut eigener Aussage um die Entwicklung der Gesellschaft. Erst der Conchita-Effekt beim Song Contest, dann das umstrittene Life Ball-Plakat und jetzt auch noch die erneute Bundeshymnen-Diskussion. Zu viel für die jungen Freiheitlichen, die jetzt einen entsprechenden Anti-Gender-Flyer unters Volk bringen wollen. Darauf ist zu lesen: „Frauen haben weder Bart noch Penis“. Oder auch „Lass DICH nicht vergendern!“.

Werner Wassicek, Landesobmann des RFJ Burgenland:
“Toleranz ist sehr wichtig. Aber es ist jetzt einfach zu viel geworden. Es sind völlig absurde Diskussionen, die in Wahrheit auch keiner Frau weiterhelfen.“

Merkur-Markt

wird zu Billa-Plus

Demi Moore Fashionweek

Überraschungsauftritt in Paris

25 kilo Sprengstoff

bei Pensionist gefunden

1000 Kücken tot

Großbrand im Stall

Covid Mutation im Abwasser

Befürchtungen bestätigt

Schülerinnen abgeschoben

Trotz großen Protesten

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten