Wirbel um Anti-Gender-Flyer

(01.07.2014) Schluss mit dem Gender-Wahnsinn! Der RFJ Burgenland sorgt sich laut eigener Aussage um die Entwicklung der Gesellschaft. Erst der Conchita-Effekt beim Song Contest, dann das umstrittene Life Ball-Plakat und jetzt auch noch die erneute Bundeshymnen-Diskussion. Zu viel für die jungen Freiheitlichen, die jetzt einen entsprechenden Anti-Gender-Flyer unters Volk bringen wollen. Darauf ist zu lesen: „Frauen haben weder Bart noch Penis“. Oder auch „Lass DICH nicht vergendern!“.

Werner Wassicek, Landesobmann des RFJ Burgenland:
“Toleranz ist sehr wichtig. Aber es ist jetzt einfach zu viel geworden. Es sind völlig absurde Diskussionen, die in Wahrheit auch keiner Frau weiterhelfen.“

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel

Streifenwagen-Crash: Prozess

Frau stirbt bei Horrorunfall

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn