Wirt gibt Rabatt für 'brave Kids'

(15.03.2017) Ist es in Ordnung, dass ein Fremder beurteilt, ob sich deine Kinder gut benommen haben? Mit seinem Rabatt für brave Kids sorgt ein italienischer Wirt für Diskussionen. Der Gastronom verspricht allen Familien, deren Kinder sich im Restaurant benehmen, fünf Prozent Rabatt auf die Gesamtrechnung.

Das Netz reagiert gespalten. Viele User feiern den Wirt. So würden andere Gäste nämlich nicht durch herumtobende und schreiende Kinder gestört werden. Andere sind hingegen entsetzt. Denn nach welchen Kriterien entscheidet der Wirt? Was passiert, wenn Eltern und Gastronom nicht einer Meinung sind?

Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits:
“Was bedeutet überhaupt brav? Dürfen sie reden? Wenn ja, in welcher Lautstärke? Dürfen sie aufstehen und ruhig herumgehen? Völlig absurd, ich verstehe Eltern nicht, die bei dieser Aktion mitmachen.“

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?