Witzig: Eltern lesen SMS ihrer Kids

(10.12.2015) Die Inhalte unserer SMS, die wir unserem Partner oder an Freunde schicken, können schon ziemlich persönlich und auch dreckig sein. Man teilt Geheimnisse, gesteht die Liebe oder nutzt es als erotisches Vorspiel! Ja, unser Handy kann schon eine Art Tagebuch darstellen. Umso peinlicher ist es, wenn dann die Eltern unser Smartphone in die Hände bekommen und die Messages lesen!

So liest zum Beispiel ein Vater die SMS seiner Tochter im TV:
"Ich kenne das Gefühl, wenn man kein Melanzani Emoji bekommt. Was? Oh.. oh! Oh!!! Ich verstehe! Also echt, du umschreibst das Ding mit einem Melanzani Emoji? Okay. Okay. Keine Melanzani Emojis mehr, bitte."

Genau so peinlich kann es aber auch sein, wenn Teenies die SMS ihrer Eltern lesen:
"Okay - da ist ein Foto. Ich kann es kaum erwarten, bis du hier bei mir bist und dann daran herumdrückst....Oh gott, nein ich kann das einfach nicht weiterlesen!"

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"