WKW: Putin-Plakate empören!

(09.08.2017) Eine schräge Anti-Putin-Kampagne der Wiener Wirtschaftskammer sorgt für Aufregung! Um heimische Datenspeicher-Cloud-Dienste zu stärken, hat die Wirtschaftskammer spezielle Werbe-Sujets entwickelt. Darauf zu sehen: Russlands Präsident Wladimir Putin. Er soll als abschreckendes Beispiel in Sachen Daten-Sicherheit dienen. Da steht zum Beispiel unter Putins-Bild: „Ihre Daten sind bei mir sicher. Und in Sibirien ists im Winter heiß.“ Die russische Botschaft reagiert auf die Kampagne empört, das Ganze sei absolut geschmacklos:

Auszug aus dem Statement der Wirtschaftskammer Wien: "Die Botschaften dieser Postings waren zugespitzt und sollten das Thema auf eine überzeichnende Art und Weise transportieren. Die Sujets haben für Irritationen gesorgt, was in keinster Weise beabsichtigt war. Mit der Botschaft der Russischen Föderation hat die Sparte Kontakt aufgenommen und ihr Bedauern zum Ausdruck gebracht. Die Kampagne wurde bereits beendet."

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen