WKW: Putin-Plakate empören!

russland flagge611

(09.08.2017) Eine schräge Anti-Putin-Kampagne der Wiener Wirtschaftskammer sorgt für Aufregung! Um heimische Datenspeicher-Cloud-Dienste zu stärken, hat die Wirtschaftskammer spezielle Werbe-Sujets entwickelt. Darauf zu sehen: Russlands Präsident Wladimir Putin. Er soll als abschreckendes Beispiel in Sachen Daten-Sicherheit dienen. Da steht zum Beispiel unter Putins-Bild: „Ihre Daten sind bei mir sicher. Und in Sibirien ists im Winter heiß.“ Die russische Botschaft reagiert auf die Kampagne empört, das Ganze sei absolut geschmacklos:

Auszug aus dem Statement der Wirtschaftskammer Wien: "Die Botschaften dieser Postings waren zugespitzt und sollten das Thema auf eine überzeichnende Art und Weise transportieren. Die Sujets haben für Irritationen gesorgt, was in keinster Weise beabsichtigt war. Mit der Botschaft der Russischen Föderation hat die Sparte Kontakt aufgenommen und ihr Bedauern zum Ausdruck gebracht. Die Kampagne wurde bereits beendet."

"Lernsieg": App wieder online

Schüler bewerten Lehrer

Auto rast in Fachingsumzug

15 Verletzte

Coronavirus: 7 Tote in Italien

Die Panik steigt

11-Jährige stirbt in Badewanne

An Stromschlag

Kickerin renkt Kniescheibe ein

Krasses Video im Netz

Stuntman „Mad Mike“ ist tot

wegen gebastelter Rakete

Sturmtief: Hunderte Einsätze

in Niederösterreich

Fasching: Kostümtrends 2020

Film- und Serienfiguren boomen