WM: Deutschland ausgeschieden

(27.06.2018) Was war das für ein Fußball-Krimi: Deutschland ist heute aus der WM ausgeschieden – in der Vorrunde!

Südkorea gewinnt 2:0 mit zwei Toren in der Nachspielzeit, beim ersten wurde anfangs Abseits gegeben, ausschlaggebend war dann der Videobeweis. Den Deutschen hätte aber nicht einmal ein 0:0 genügt, denn die andere Partie gewinnt Schweden gegen Mexiko mit 3:0.

Damit steigen Schweden und Mexiko ins Achtelfinale auf. Deutschland und Südkorea sind raus.

Übrigens: Es ist das erste Mal überhaupt, dass eine WM-Endrunde für Deutschland schon in der Vorrunde vorbei ist.

Damit ist der WM-Fluch wahr geworden!

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg