Wo ist die 'EURO'phorie?

fussball wiese ml 611

(26.04.2016) Wo ist bloß die EUROphorie geblieben? Während die UEFA heute über die offizielle EM-Homepage noch einige Restkarten locker macht, wollen viele Österreicher ihre erworbenen Tickets offenbar wieder loswerden. Auf privaten Plattformen werden derzeit tausende Karten für die ÖFB-Spiele angeboten, häufig zu Dumping-Preisen.

Laut Experten gibt es zwei große Gründe: Erstens ist Frankreich generell recht teuer, die enormen Flug- und Hotelkosten schrecken viele ab. Noch schwerer wiegt aber - nach den Anschlägen in Paris und Brüssel - die Terrorangst. Freizeit – und Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Dieser Mix ist leider typisch österreichisch. Zunächst enorm euphorisch, nach der Qualifikation wollte jeder in Frankreich dabei sein. Jetzt sind ein paar Monate vergangen, die jüngsten Testspiele waren auch nicht so überragend und schon hat man genug. Die Terrorangst schreckt aber sicher am stärksten ab.“

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?