Wo ist die 'EURO'phorie?

(26.04.2016) Wo ist bloß die EUROphorie geblieben? Während die UEFA heute über die offizielle EM-Homepage noch einige Restkarten locker macht, wollen viele Österreicher ihre erworbenen Tickets offenbar wieder loswerden. Auf privaten Plattformen werden derzeit tausende Karten für die ÖFB-Spiele angeboten, häufig zu Dumping-Preisen.

Laut Experten gibt es zwei große Gründe: Erstens ist Frankreich generell recht teuer, die enormen Flug- und Hotelkosten schrecken viele ab. Noch schwerer wiegt aber - nach den Anschlägen in Paris und Brüssel - die Terrorangst. Freizeit – und Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Dieser Mix ist leider typisch österreichisch. Zunächst enorm euphorisch, nach der Qualifikation wollte jeder in Frankreich dabei sein. Jetzt sind ein paar Monate vergangen, die jüngsten Testspiele waren auch nicht so überragend und schon hat man genug. Die Terrorangst schreckt aber sicher am stärksten ab.“

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne