Wo ist Luna?

(29.05.2018) Wo steckt Hündin Luna? Eine Unbekannte überfällt in Wien-Hietzing das 69-jährige Herrchen des Pekinesen-Mischlings und attackiert ihn mit einer Schere. Doch anscheinend hat es die Täterin nicht auf den Pensionisten, sondern auf die kleine Luna abgesehen. Sie durchtrennt die Leine und flieht mit der Hündin. Seitdem sucht die Familie verzweifelt nach Luna, so Enkelin Jennifer Schwing:

"Der ganzen Familie ist es einfach wichtig, dass Luna zurück kommt, dass wir das irgendwie schaffen, dass sie gefunden wird. Für meinen Opa ist das einfach ganz wichtig, weil wir haben jetzt natürlich die Angst, dass er deshalb noch einen Schlaganfall bekommt und das wäre dann schon der vierte."

Weißt du wo Luna steckt? Hier siehst du Fotos der Hündin.

Volksabstimmung über 3G-Nachweis

Schweizer wollen Zertifikat beibehalten

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol