Wo ist Manjita?

(17.10.2018) Jede Spur fehlt weiter von der 15-jährigen Manjita! Seit zwei Wochen wird die Schülerin aus Salzburg vermisst. Ihre Familie ist komplett verzweifelt. Das junge Mädchen ist am 1. Oktober auf dem Weg zur Schule in der Stadt Salzburg verschwunden. Die Ermittlungen der Polizei sind bisher erfolglos verlaufen.

Die 15-jährige gebürtige Nepalesin hat keinen Reisepass dabei und auch kein Mobiltelefon. Manjita ist 150 cm groß, 38 kg schwer, hat braune Augen, lange dunkelbraune Haare und ist Brillenträgerin. Sie war mit einer schwarzen Jeans, einem hellen Pullover, schwarzen Schuhen und einer schwarzen Tasche bekleidet.

Mögliche Aufenthaltsorte könnten die Stadt Salzburg, München oder Wien sein. Jegliche Hinweise mögen beim Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Salzburg unter der Nummer 059133 55 3333 oder sonst bei jeder Polizeidienststelle bekannt gegeben werden.

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab