Tirol: Wölfe unter Verdacht

Mehrere Ziegen und Schafe tot

(28.08.2020) Weiter Aufregung um Wölfe in Tirol! Fast 100 tote Tiere sollen bereits auf das Konto eines Wolfes bzw. mehrerer Wölfe gehen. Zuletzt sind fünf tote Ziegen bei Kirchdorf im Bezirk Kitzbühel aufgefunden worden. Dazu kommen auch mehrere tote Schafe.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
"Die letzten toten Schafe wurden am 21. bzw. 23. August in Leisach in Osttirol aufgefunden. Nun wird die DNA der Bissspuren analysiert. Die Behörden gehen aber schon jetzt davon aus, dass da wieder ein Wolf zugeschlagen hat."

Die ganze Story liest du in der Tiroler Krone und auf krone.at.

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten