Woher kommt Mensa-Fleisch?

Vier Pfoten deckt auf

(05.03.2019) Woher kommt das Fleisch in den Uni- und FH-Mensen? Offenbar nur teilweise aus Österreich. Das hat die Tierschutzorganisation Vier Pfoten herausgefunden. Von 33 angefragten Hochschulen waren nur neun bereit, Auskunft darüber zu geben, woher sie ihr Fleisch für die hungrigen Studenten beziehen. Das Ergebnis: Während Schweine- und Rindfleisch aus konventioneller Haltung in Österreich stammt, kommt Geflügel größtenteils aus dem EU-Ausland. Positiv ist hingegen, dass die Eier nicht aus Käfighaltung stammen und die Milchprodukte aus Österreich kommen, sagt Martina Pluda von Vier Pfoten:

"Das allgemeine Fazit ist: Es gibt keine Hochschule, die unseren Anforderungen für einen nachhaltigen Tierschutz entspricht. Auch die Kennzeichnung, sowie in vielen anderen Bereichen leider auch, nicht gemacht wird."

Weil die anderen 24 Unis und FHs nicht verraten wollen, woher ihr verwendetes Fleisch stammt, hat Vier Pfoten eine Petition gestartet. Diese findest du hier!

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen