Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

(27.02.2021) Seit Dezember befinden sich 900 Kühe zusammengepfercht auf einem Schiff im Mittelmeer. Eigentlich hätten die Milchkühe von Spanien in die Türkei gebracht werden sollen. Weil bei einigen angeblich die Blauzungenkrankheit festgestellt worden ist, hat die Türkei das Schiff nicht anlegen lassen.

In anderen Ländern, dieselbe Situation. Auch der Versuch, die Kühe nach Libyen zu verkaufen, ist gescheitert. Jetzt befindet sich das Schiff wieder vor Spanien – und niemand weiß, wie es weitergehen soll.

Tierschützer appellieren an die spanischen Behörden, das Tierleid zu beenden und so schnell wie möglich die Entladung der Kühe anzuordnen.

(gs)

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen