Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

(29.07.2021) nicht anbaggern!

Baggerfahrer wütet am Gelände eines Neubaus: Ein Baggerfahrer hat in Blumberg sechs Balkone eines Neubaus, mit etwa 30 Wohneinheiten, schwer beschädigt - es entstand ein Schaden von etwa einer halben Million Euro.

Ein Unfall? - keineswegs!

Mit seiner Schaufel schlägt der Fahrer offensichtlich gezielt mehrere Fenster ein, bevor er das schwere Gerät erneut in Bewegung setzt und sich die nächsten beiden Balkone vornimmt.

Grund für diesen Gefühlsausbruch: zurückgehaltene Zahlungen des Auftraggebers.

Polizei bestätigt

Die Feuerwehr wurde alarmiert - der Tatort roch sehr stark nach Gas. Auch Garagen wurden beschädigt, auf denen Gasflaschen standen. Die Polizei hat das Gelände weiträumig absperrt, da von den beschädigten Behältern womöglich Explosionsgefahr ausgegangen sei: "Es befanden sich zwar keine Personen im Gebäude, jedoch hatte die Aktion rund 50 Schaulustige auf den Plan gerufen." Nach der Zerstörungsorgie habe sich der Baggerfahrer in sein Auto gesetzt und sei davongefahren. Kurz darauf habe er sich bei der Polizei gemeldet. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu, wie der Polizeisprecher sagte.

Es gibt - zum Glück - keine Verletzten!

(EH/fd)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen