Gleich zwei Brände!

Wegen vergessenen Pfannen

(14.05.2021) Am Mittwoch ist die Feuerwehr in Dornbirn gleich zu zwei Bränden gerufen worden! Beide Male waren am Herd vergessene Pfannen der Auslöser für das Feuer.

Gegen 16 Uhr rückte die Feuerwehr in Dornbirn zu einem Brand in einer Wohnanlage aus. In einer Wohnung wurde eine Pfanne mit Öl auf dem Herd vergessen. Weil die Bewohner den Brand nicht löschen konnten, riefen sie die Feuerwehr. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, die Nachbarn aus der Wohnanlage wurden jedoch wegen des starken Rauches evakuiert. Laut der Polizei ist es bei dem Feuer aber zu einem erheblichen Sachschaden gekommen.

Um 22 Uhr 30 wurde die Feuerwehr dann zu einem Mehrparteienhaus in Dornbirn gerufen. Der Feueralarm wurde ausgelöst, als jedoch die Mieter der betroffenen Wohnung nicht reagierten, alarmierten die Nachbarn die Feuerwehr.

Durch das Balkonfenster können die Helfer eine auf dem Sofa liegende Frau erkennen. Nachdem sie weder auf Klopfen, noch auf Rufe reagiert, müssen die Feuerwehrmänner gewaltsam ein Fenster öffnen und sie befreien. Die Bewohnerin hatte wohl auch eine Pfanne auf dem Herd vergessen. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung wurde die Frau ins Spital gebracht.

(vz)

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"