Feuer in Wien-Hietzing

60-Jährige tot

(11.09.2019) Schrecklicher Wohnungsbrand in Wien-Hietzing! Eine 60-jährige Frau ist dabei ums Leben gekommen. Das Feuer ist laut Polizei um 9.30 Uhr in der Feldkellergasse ausgebrochen. Die Wiener Berufsfeuerwehr hat eine Löschleitung über eine Drehleiter gelegt und gleichzeitig die Flammen auch über das das Stiegenhaus mit Atemschutztrupps bekämpft. In der Wohnung machen die Einsatzkräfte dann den schrecklichen Fund. Sie finden die Leiche der 60-Jährigen.

Laut Gerald Schimpf, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, hat sich der Einsatz unter anderem deshalb relativ schwierig gestaltet, weil die Straßenbahnlinie 62 durch die Feldkellergasse fährt. Bei der Positionierung der Drehleiter mussten die Feuerwehrleute also besonders auf die Oberleitung aufpassen. Die Feldkellergasse ist während des Einsatzes gesperrt gewesen. Das Wohnhaus selbst hat nicht evakuiert werden müssen. Allerdings haben einige Bewohner selbstständig das Haus verlassen.

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Ein Fremdverschulden wird aber ausgeschlossen.

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt