Wolf in Wien gesichtet?

Angeblich am Stadtrand

Hat tatsächlich ein Wolf das Wiener Stadtgebiet betreten? Der stellvertretende Landesjägermeister will vor einigen Wochen am Bisamberg nahe Stammersdorf einem Wolf begegnet sein. Der Wolf soll sogar die Zähne gefletscht haben, dann aber geflüchtet sein. Der Fall ist erst jetzt bekannt geworden, denn eigentlich wollte der Jäger keinen Wirbel um die Begegnung machen.

Wiens Forstdirektor Andreas Januskovecz ist skeptisch:
"Es gibt dafür keinen Beweis. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob alle Jäger einen Wolf von einem Hund unterscheiden können. Es werden ja immer wieder angeblich Wölfe gesichtet. Und im Anschluss stellt sich meistens raus, dass es sich um einen Hund gehandelt hat."

Der Wiener Landesjagdverband ist jedenfalls zu keiner Stellungnahme bereit gewesen.

Luftgitarre-WM entschieden

Amerikaner hat gewonnen. Motto: "Make Air, Not War"

Heb bei dieser Nummer nicht ab

Telefonbetrüger unterwegs

Taylor Swift nimmt neu auf!

Ihre früheren Alben

ÖVP: Kopftuchverbot

auch für Lehrerinnen!

Panda Yuan Yuan wird 20

Birthdayparty in Schönbrunn

Oldies bei Gruppensex erwischt

in einem Park!

Frau ersticht ihren Hund

Schreckliche Tierquälerei

Frau blind wegen Kontaktlinsen

beim Duschen getragen