Wolf und Bär: Abschuss?

Tirol: Bauern vs. Tierschützer

(26.07.2019) Beginnt jetzt in Tirol die Jagd auf Braunbär und Wolf? Die Bezirkslandwirtschaftskammer hat bei der BH Innsbruck eine Abschussfreigabe beantragt. In letzter Zeit sind im Pitztal und im Außerfern immer wieder Schafe von einem Braunbären gerissen worden. Und in Oberperfuss nahe Innsbruck sind mehrere Schafe einem Wolf zum Opfer gefallen. Die Bauern würden sich nicht nur um ihre Tiere, sondern auch um die eigene Gesundheit sorgen. Daher der Abschussantrag.

Christian Pichler vom WWF ist entsetzt:
"Bär und Wolf kommen endlich nach Österreich zurück, das wissen wir schon lange. Die Vertreter der Landwirtschaft haben es aber verabsäumt, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Das muss jetzt schnell nachgeholt werden. Abschuss ist überhaupt keine Lösung. Bär und Wolf erfüllen wichtige Aufgaben in der Natur."

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt