Wolf zum Abschuss frei

Tierschützer entsetzt

(18.06.2020) Riesenaufregung um ein “Feuer frei“ in St. Johann im Pongau. Die Bezirkshauptmannschaft hat jetzt einen Wolf zum Abschuss freigegeben. Laut Gutachten soll dieser eine Wolf im Vorjahr 25 Schafe in nur einem Monat gerissen haben. Obwohl Wölfe streng geschützt sind, liegt jetzt der Abschussbescheid für den “Problemwolf“ vor.

Sehr zum Ärger von Tierschützern, die den Bescheid bekämpfen werden. Christian Pichler vom WWF:
„Das ist völlig unverständlich. Wir müssen ja davon ausgehen, dass ein Wolf, der vor einem Jahr Schäden angerichtet hat, längst weitergezogen ist. Es könnte also sogar der falsche Wolf getötet werden. Die Lösung mit dem Gewehr ist immer die falsche.“

(mc)

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?