Wolfsriss in Osttirol!

Bitte keine Panik

(21.02.2019) Wolfsriss in Osttirol! Vor wenigen Wochen ist im Defereggental ein Rotwild-Kadaver gefunden worden. Jetzt ist das Ergebnis der DNA-Untersuchung an der Veterinärmedizinischen Uni Wien da. Und es wird bestätigt, dass ein Wolf das Wild getötet hat.

Die Bevölkerung soll nicht panisch sein, Wölfe gelten Menschen gegenüber als sehr scheu. Unklar ist außerdem, ob der Wolf überhaupt noch in der Nähe ist, sagt Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Es ist noch zweiter Kadaver gefunden worden, auch der wird untersucht. Dann kann man vielleicht sagen, ob der Wolf noch in dieser Gegend ist.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt