Hat Mutter Baby ertränkt?

(23.11.2018) Horror-Verdacht in Tirol! Eine junge Mutter könnte ihr erst 14 Tage altes Baby ertränkt haben. Der Vorfall soll am Mittwoch in einem Tiroler Krankenhaus passiert sein. Dort soll die Mutter ihr Kind allein gebadet haben. Wenig später sei das Neugeborene blau angelaufen. Das Kind ist zwar noch reanimiert worden, gestern Abend dann aber leider verstorben.

Thomas William von der Staatsanwaltschaft Innsbruck:
"Die Mutter wird derzeit psychiatrisch betreut. Sie ist daher auch noch nicht einvernommen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt."

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen