Hat Mutter Baby ertränkt?

babyfuss

(23.11.2018) Horror-Verdacht in Tirol! Eine junge Mutter könnte ihr erst 14 Tage altes Baby ertränkt haben. Der Vorfall soll am Mittwoch in einem Tiroler Krankenhaus passiert sein. Dort soll die Mutter ihr Kind allein gebadet haben. Wenig später sei das Neugeborene blau angelaufen. Das Kind ist zwar noch reanimiert worden, gestern Abend dann aber leider verstorben.

Thomas William von der Staatsanwaltschaft Innsbruck:
"Die Mutter wird derzeit psychiatrisch betreut. Sie ist daher auch noch nicht einvernommen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt."

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?