Wort des Jahres 2018: Voten!

(31.10.2018) Was wird der Nachfolger von “Vollholler“? Ab heute kann man wieder für das Wort des Jahres voten. 10 Kandidaten stehen wieder zur Auswahl, darunter “Nichtrauchervolksbgehren“, BVT-Affäre“, “Ehe für alle“, “#metoo“ oder auch der Sieger aus 2005 “Schweigekanzler“.

Gesucht werden aber auch wieder das Unwort und der Spruch des Jahres. Und natürlich das Jugendwort des Jahres, so Wahl-Initiator Rudolf Muhr:
“Da gibt es unter anderem den “Appler“. Das ist jemand der mit Apple-Produkten angibt. Oder auch den “Selfmord“, also wenn jemand beim Selfie-Knipsen ums Leben kommt. Und auch das klassische “Oida“, das ja manche Polizisten nicht so gern haben.“

Hier kannst du voten

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos

Gefährlicher Bankräuber!

Ex-Häftling wird in Ö. gesucht

TikTok Nutzung beschränkt

Nur noch 40 Minuten pro Tag?

13-Jährige missbraucht

Betrunken gemacht und gefilmt

Tornados unweit unserer Grenze

Nord-Italien schwer getroffen