Wort des Jahres gesucht

(31.10.2017) Wer beerbt die “Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung“? Ab heute wird wieder das Wort des Jahres gesucht. Und mit ihm auch das Unwort, das Jugendwort und der Spruch des Jahres. Auf oewort.at kannst auch du für deine Favoriten voten. Das alles entscheidende Thema ist heuer natürlich der Wahlkampf. So sind unter den Kandidaten für das Wort des Jahres unter anderem “Dirty Campaigning“ und “Wahlkrampf“ zu finden. Beim Unwort “silbersteinfrei“ und “Fairnesskrise“.

Nur beim Jugendwort des Jahres geht es unpolitisch zu...

Wort des Jahres gesucht 2

Zur Auswahl stehen dort unter anderem “instagrammen“, “vong“ und “Hallo, i bims!“. Ebenso die Abkürzung "ABL", "snitch" und "lit".

Wort des Jahres-Initiator Rudolf Muhr:
"Man kann bis 4. Dezember für seine Favoriten abstimmen. Die Gewinner werden wir dann am 7. Dezember bekannt geben."

Alle Kandidaten in der Übersicht inklusive einer Bedeutungserklärung findest du hier

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert

Landtagswahl in Oberösterreich

FPÖ-Verluste in 298 Gemeinden

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens