Wort des Jahres gesucht

Das sind die Kandidaten

(30.10.2019) Österreich sucht wieder sein Wort des Jahres. Ab sofort kann auf oewort.at wieder fleißig abgestimmt werden. Zur Wahl stehen unter anderem „Bundeskanzlerin“, „Klimakatastrophe“ oder auch „Schredderaffäre“. Die Kandidaten zum Unwort des Jahres stehen fast alle in Zusammenhang mit der FPÖ. Darunter „b’soffene Gschicht“, „Ausreisezentrum“ und „Klimalüge“.

Und dann gibt es natürlich auch Kandidaten für das Jugendwort 2019. Wahl-Initiator Rudolf Muhr:
"Zum Beispiel 'nice', 'Influenzer / Influenzerin' oder auch 'rauskickeln'. Das ist ein Synonym für rauswerfen."

Die Sieger werden am 6. Dezember bekannt gegeben.

Hier findest du alle Kandidaten und du kannst auch gleich mitvoten

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?