Wort des Jahres gesucht

Das sind die Kandidaten

(30.10.2019) Österreich sucht wieder sein Wort des Jahres. Ab sofort kann auf oewort.at wieder fleißig abgestimmt werden. Zur Wahl stehen unter anderem „Bundeskanzlerin“, „Klimakatastrophe“ oder auch „Schredderaffäre“. Die Kandidaten zum Unwort des Jahres stehen fast alle in Zusammenhang mit der FPÖ. Darunter „b’soffene Gschicht“, „Ausreisezentrum“ und „Klimalüge“.

Und dann gibt es natürlich auch Kandidaten für das Jugendwort 2019. Wahl-Initiator Rudolf Muhr:
"Zum Beispiel 'nice', 'Influenzer / Influenzerin' oder auch 'rauskickeln'. Das ist ein Synonym für rauswerfen."

Die Sieger werden am 6. Dezember bekannt gegeben.

Hier findest du alle Kandidaten und du kannst auch gleich mitvoten

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut