Wort des Jahres gesucht

Das sind die Kandidaten

(30.10.2019) Österreich sucht wieder sein Wort des Jahres. Ab sofort kann auf oewort.at wieder fleißig abgestimmt werden. Zur Wahl stehen unter anderem „Bundeskanzlerin“, „Klimakatastrophe“ oder auch „Schredderaffäre“. Die Kandidaten zum Unwort des Jahres stehen fast alle in Zusammenhang mit der FPÖ. Darunter „b’soffene Gschicht“, „Ausreisezentrum“ und „Klimalüge“.

Und dann gibt es natürlich auch Kandidaten für das Jugendwort 2019. Wahl-Initiator Rudolf Muhr:
"Zum Beispiel 'nice', 'Influenzer / Influenzerin' oder auch 'rauskickeln'. Das ist ein Synonym für rauswerfen."

Die Sieger werden am 6. Dezember bekannt gegeben.

Hier findest du alle Kandidaten und du kannst auch gleich mitvoten

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt

Ukraine Update!

Schwere Kämpfe im Osten

++Stromausfall in Tirol++

Großraum Innsbruck

Gefährdet Covid das Tierreich?

Vor allem Großkatzen betroffen

Eiswürfel wird zum Luxus

Bars am Rande der Verzweiflung

Vater und Sohn (10) ohne Helm!

Stmk: Schwerer Motorradunfall

1.000 € für verstopftes Klo!

Tiroler Paar fassungslos