Wiener Polizist wird zum Helden im Netz

(20.09.2015) Ein Wiener Polizist erntet gerade tausende Likes auf Facebook. Auf einem Foto posiert er mit schwarzer Katze auf der Schulter und sucht damit deren Besitzer. Der Beamte hatte das Tier zuvor völlig ausgehungert in einem Park gefunden und zum Tierarzt gebracht. Dank dutzender Shares und Comments ist es tatsächlich gelungen, die Besitzerin von "Nela" ausfindig zu machen. Sie sei vor rund einem Monat vom Balkon gesprungen und nicht wieder aufgetaucht. Die Frau hatte die Hoffnung, sie wieder zu sehen schon fast aufgeben. Riesen Freunde auch bei der Wiener Polizei: Schon über 1.000 User haben das Foto des Katzenretters mit Gefällt mir markiert.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los