WU-Ball: Geld zurück für Karten

Hast auch du am Samstag trotz gekaufter Ballkarte vergeblich auf den Einlass in die Hofburg gewartet? Dann hol dir dein Geld zurück. Nach dem Chaos am Wirtschaftsuni-Ball bemühen sich die Organisatoren jetzt um Wiedergutmachung. Offenbar sind ja zu viele Tickets verkauft worden, im Netz ist von 1600 Karten die Rede, die Organisatoren sprechen von “nur“ 500 Tickets zu viel.

So oder so, die Geschädigten bekommen das Geld für die Karten zurück, sagt Ballorganisator Lukas Fenninger:
“Wir haben eine Hotline eingerichtet, die Nummer lautet 01 / 31336 – 5555 und ist 24 Stunden rund um die Uhr besetzt. Man kann uns aber auch eine Mail schicken unter office@wuball.at. Ich entschuldige mich jedenfalls bei allen für das Chaos.“

Toxischer See: Influencer krank

Facepalm!

Grundwehrdienst "unattraktiv"

Darum will keiner zum Heer

Mordprozess: 25x zugestochen

Ex vor Augen des Kindes getötet

Warum sehen alle älter aus?

Hallo Falten und graue Haare

Zusatzkosten bei Billigfliegern

Augen auf beim Buchen!

Heer: Kommt Teil-Tauglichkeit?

Jährlich fehlen 2000 Rekruten

21 Grad in Nordkanada

Rekord in nördlichster Siedlung

Bub auf Gleisen gefangen

Täter noch strafunmündig