Nimmst du Flüchtlinge auf?

Nehmen wir Bürger das Asyl-Chaos jetzt selbst in die Hand? Laut einer aktuellen Umfrage würden schon 23 Prozent der Österreicher Flüchtlinge privat bei sich daheim aufnehmen. Das sind rund 1,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger, die Flüchtlinge zumindest kurzfristig bei sich wohnen lassen würden.

Auch die NGOs bestätigen, dass die Hilfsbereitschaft der Österreicher diesbezüglich enorm sei. Man soll aber bitte nicht auf eigene Faust aktiv werden und Flüchtlinge einfach so mit nach Hause nehmen. Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner:
“Caritas, Diakonie und Rotes Kreuz beraten hier sehr gerne. Es gibt doch einige rechtliche Dinge zu beachten und wir haben das nötige Wissen. Also bitte bei uns melden. Und es ist wirklich erfreulich, wie oft wie bereits Flüchtlinge bei Österreichern privat unterbringen konnten.“

Willst auch du Flüchtlinge aufnehmen? Alle wichtigen Facts findest du hier

Polizeigewalt bei Klima-Demo

Aktivist vor Gericht

Wieder Hitze: Heißester Sommer?

"Es deutet viel darauf hin"

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England