Nimmst du Flüchtlinge auf?

(24.08.2015) Nehmen wir Bürger das Asyl-Chaos jetzt selbst in die Hand? Laut einer aktuellen Umfrage würden schon 23 Prozent der Österreicher Flüchtlinge privat bei sich daheim aufnehmen. Das sind rund 1,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger, die Flüchtlinge zumindest kurzfristig bei sich wohnen lassen würden.

Auch die NGOs bestätigen, dass die Hilfsbereitschaft der Österreicher diesbezüglich enorm sei. Man soll aber bitte nicht auf eigene Faust aktiv werden und Flüchtlinge einfach so mit nach Hause nehmen. Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner:
“Caritas, Diakonie und Rotes Kreuz beraten hier sehr gerne. Es gibt doch einige rechtliche Dinge zu beachten und wir haben das nötige Wissen. Also bitte bei uns melden. Und es ist wirklich erfreulich, wie oft wie bereits Flüchtlinge bei Österreichern privat unterbringen konnten.“

Willst auch du Flüchtlinge aufnehmen? Alle wichtigen Facts findest du hier

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden