Würgeschlangen-Alarm in Kärnten

Boa und Python ausgesetzt

(31.07.2019) Wer setzt da in Kärnten Würgeschlangen aus? Erst letzte Woche sind auf einer Wiese in Feistritz zwei Königspythons entdeckt worden. Die Tiere sind in schlechtem Zustand gewesen, eine der Schlangen ist verstorben. Und diese Woche ist vor einem Tierheim in Klagenfurt eine Box mit einer Boa Constrictor darin abgestellt worden.

Die Boa und auch der zweite Königspython sind jetzt vorerst im Reptilienzoo in Quarantäne, sagt Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Die Boa ist allerdings extrem aggressiv. Sie dürfte wohl schon länger in dieser Box gewesen sein. Die Schlangen werden jetzt einfach untersucht und gut versorgt."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich