Würgeschlangen-Alarm in Kärnten

Boa und Python ausgesetzt

(31.07.2019) Wer setzt da in Kärnten Würgeschlangen aus? Erst letzte Woche sind auf einer Wiese in Feistritz zwei Königspythons entdeckt worden. Die Tiere sind in schlechtem Zustand gewesen, eine der Schlangen ist verstorben. Und diese Woche ist vor einem Tierheim in Klagenfurt eine Box mit einer Boa Constrictor darin abgestellt worden.

Die Boa und auch der zweite Königspython sind jetzt vorerst im Reptilienzoo in Quarantäne, sagt Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Die Boa ist allerdings extrem aggressiv. Sie dürfte wohl schon länger in dieser Box gewesen sein. Die Schlangen werden jetzt einfach untersucht und gut versorgt."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen