Wunder: Baby wurde zweimal geboren

(23.10.2016) Die kleine LynLee darf ihren Geburtstag gleich zweimal feiern! Das Baby aus dem US-Bundesstaat Texas gilt als medizinische Sensation! Denn: Laut Berichten des US TV-Senders CNN war ihre Mutter in der 16. Schwangerschaftswoche, als die Ärzte im Rahmen einer Routine-Ultraschall-Untersuchung entdecken, dass das Baby einen Tumor am Steißbein hat.

Mediziner haben die kleine LynLee nach 23 Wochen Schwangerschaft aus der Gebärmutter geholt, den Tumor entfernt und den Fötus zurückverpflanzt. Zwölf Wochen später kommt das Mädchen dann per Kaiserschnitt zur Welt - in einer weiteren Operation wurde der Rest des Tumors entfernt.

LynLees Mutter, Margaret Boemer, sagt im US-TV:
"Es war ihr zweiter Geburtstag! Es war eine Erleichterung sie am Ende zu sehen und zu begreifen, dass sie es nach der offenen Fötus-Operation geschafft hat. Ihr Herz hatte Zeit zu heilen, während der restlichen Schwangerschaft! Sie hat keine Herzprobleme und jetzt macht sie sich prima!"

Das Baby ist inzwischen fast fünf Monate alt.

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff