Wunschkind via Samenbank-App

(03.10.2016) Den Kindsvater mal so eben per Handy ausgesucht! Für heiße Diskussionen im Netz sorgt die App einer britischen Samenbank fürs Smartphone. Userinnen können sich hier durch tausende Samenspender-Profile swipen. Sollte kein passender Kandidat dabei sein, kann die Userin auch all ihre Wünsche in einem Steckbrief angeben. Also Größe, Augenfarbe, Haarfarbe, Religion, Schulabschlüsse, Berufe und vieles mehr. Sobald ein passender Spender gefunden ist, bekommt die Userin eine Nachricht aufs Handy.

Vielen Nutzern geht die Samenbank-App einfach zu weit. Gynäkologe Leonhard Loimer von der Kinderwunschklinik Wels zeigt sich hingegen begeistert:
“Das ist eine logische Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten. In vielen europäischen Ländern kann man schon länger online mögliche Samenspender durchklicken, jetzt hat man eben auch direkt am Smartphone die Möglichkeit. Ich finde es toll, dass Frauen nach so vielen Kriterien den für sie besten Kandidaten aussuchen können.“

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich