XL-Heimplantage entdeckt

800 Pflanzen sichergestellt

(13.10.2021) Fetter Cannabisfund in Kärnten! Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung im Bezirk Völkermarkt unfassbare 800 Cannabis-Pflanzen sichergestellt. Der 51-jährige mutmaßliche Züchter hatte die Pflanzen sowohl in seinem Haus, als auch im Garten verteilt. Allein die Indoor-Plantage soll rund drei Viertel der Wohnfläche in Anspruch genommen haben. Der 51-Jährige behauptet allerdings, dass er mit den Pflanzen einen legalen CBD-Handel betreiben wolle. Den gesetzliche THC-Grenzwert hätte er nicht überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Die Pflanzen sind sichergestellt worden und werden nun getrocknet. So kann man den THC-Gehalt überprüfen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet