XL-Heimplantage entdeckt

800 Pflanzen sichergestellt

(13.10.2021) Fetter Cannabisfund in Kärnten! Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung im Bezirk Völkermarkt unfassbare 800 Cannabis-Pflanzen sichergestellt. Der 51-jährige mutmaßliche Züchter hatte die Pflanzen sowohl in seinem Haus, als auch im Garten verteilt. Allein die Indoor-Plantage soll rund drei Viertel der Wohnfläche in Anspruch genommen haben. Der 51-Jährige behauptet allerdings, dass er mit den Pflanzen einen legalen CBD-Handel betreiben wolle. Den gesetzliche THC-Grenzwert hätte er nicht überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Die Pflanzen sind sichergestellt worden und werden nun getrocknet. So kann man den THC-Gehalt überprüfen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!