XXL-Schuljahr startet

(01.09.2014) Los geht´s mit dem XXL-Schuljahr! Im Osten Österreichs sind heute für rund 430.200 Schüler die Ferien vorbei. Und das Schuljahr fällt dieses Jahr eigentlich ziemlich blöd. Es beginnt zum frühestmöglichen Zeitpunkt, dem ersten Montag im September, und endet zum letztmöglichen Termin in der ersten Juliwoche. Der erste Feiertag, der nicht auf ein Wochenende fällt, ist außerdem erst nach ganzen 14 Wochen am 8. Dezember.

Die Lernpausen für die Schüler müssen heuer eben die Lehrer schaffen, sagt Lehrergewerkschafter Paul Kimberger: "Es ist unmöglich, wirklich über einen längeren Zeitraum nur Leistungsphasen zu haben. Deswegen liegt es an jedem Lehrer, das Unterrichtsjahr so zu planen, dass der Lernerfolg optimal gesichert werden kann, diesen guten Rhythmus zu finden zwischen Lernphasen und Phasen der Erholung."

Elternvertreter schlagen "Sozialtage" vor, an denen einfach nicht der Lernstoff im Mittelpunkt steht.

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen