YouTube als Lernhilfe

Schüler schwören auf Clips

(05.06.2019) Schon jeder zweite Schüler nutzt YouTube für die Schule. Das zeigt eine aktuelle Umfrage aus Berlin. 47 Prozent der 12- bis 19-jährigen Userinnen und User sagen, dass sie sich auf der Videoplattform regelmäßig Hilfe und Tipps für Hausaufgaben und Referate holen. Oder auch, um den Lernstoff besser zu verstehen.

Gut so, sagt Konrad Zimmermann vom Nachhilfeinstitut "lernquadrat.at":
"Es gibt auf YouTube wirklich sehr viele gute Videos, mit denen man schulische Probleme lösen kann. Allerdings ist die Plattform nur für motivierte Schüler sinnvoll, die sich auch wirklich selbst dahinterklemmen."

1 Milliarden Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews