YouTube Kids gestartet

(07.09.2017) Kinder bekommen ihr eigenes YouTube. Google hat jetzt YouTube Kids in Österreich gestartet. Auf die Plattform kommen nur Videos, die für ein besonders junges Publikum geeignet sind. Diese werden von einem Algorithmus ausselektiert. Sollte doch mal ein YouTube-Clip dabei sein, der nicht für Kinderaugen geeignet ist, kann man ihn von einem Team überprüfen und gegebenenfalls entfernen lassen. Eltern können zudem in der App einstellen, was und wie lange ihre Kids Videos schauen dürfen.

Doch eines lässt sich genau wie bei der „Erwachsenen-Version“ nicht umgehen – die Werbung. YouTube-Sprecher Henning Dorstewitz:
"Allerdings gibt es Werberichtlinien, die sehr viel strenger sind, als auf der normalen App. Nahrungsmittel- und Getränkeherstellter dürfen dort gar nicht werben. Und jeder einzelne Werbeclip wird von unserem Team geprüft, um zu sehen, ob auf eine Art geworben wird, die womöglich nicht kindgerecht ist."

YouTube Kids ist ab sofort in App- und Play Store für iOS und Android verfügbar.

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen