Zac Efron außer Lebensgefahr

In Dschungel fast gestorben

(31.12.2019) Zac Efron ist wieder in den USA – und er ist gesund! Das hat der Schauspieler seinen Fans über Twitter und Instagram ausgerichtet. Der 32-jährige Hollywood-Star hatte sich während Dreharbeiten im Dschungel mit einer lebensgefährlichen Infektionskrankheit angesteckt und musste mit dem Hubschrauber ins australische Brisbane geflogen werden.

Was genau zur Typhuserkrankung geführt hat, wird man dann hoffentlich in der Doku erfahren, die trotz alldem ausgestrahlt wird – und zwar im April 2020. Der Film, den Zac in Papua-Neuguinea gedreht hat, hat übrigens den bezeichnenden Titel „Killing Zac Efron“. Das hat der High School Musical-Star wohl beinahe zu genau genommen!

(CJ/31.12.2019)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke