Gratis-Rückversand vor dem Aus?

(10.09.2014) Beim Online-Shopping könnte es mit dem kostenlosen Zurückschicken bald vorbei sein. Immer mehr Stimmen fordern, diese Praxis aus Kostengründen abzustellen. Marktriese Zalando, der ja im Oktober an die Börse geht, will an der Gratis-Rücksendung jedoch festhalten. Doch laut Experten, sei der Gewinndruck durch den Börsengang enorm. Im schlimmsten Fall müssen die Zalando-Chefs ihre Meinung doch noch ändern.

Wirtschaftsexperte Gottfried Haber:
“Wenn ein Unternehmen neu an die Börse kommt, wird ganz genau darauf geachtet, wie sich die Gewinnsituation entwickelt. Der Druck ist also schon groß. Der Gratis-Rückversand kommt Zalando teuer, lockt aber natürlich die Kunden enorm an. Es ist daher fraglich, ob Zalando wirklich diesen Erfolgsgarant streichen wird. Mal sehen, welche Strategie Zalando wählt.“

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg