Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

(07.05.2021) In der Nacht zum 1.Mai erlauben sich viele mal einen Spaß. In einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz ist der jetzt aber nach hinten losgegangen. Unbekannte haben einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt - und das mit nicht abwaschbarer Farbe!

1.500 Euro

Zunächst versuchte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Bemalung mit einem Hochdruckwasserstrahl und Erhitzung zu entfernen. Da das allerdings nicht funktionierte, mussten sie das Kunstwerk dann mit einer dünnen Schicht Fixasphalt überdecken. Und das kostete stolze 1.500 Euro. Der Täter wird aktuell noch gesucht und wird diesen Betrag natürlich bezahlen müssen. Er bekommt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

(DP)

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß

Affenpocken, Covid & Co

Diese Tiere sind Überträger