Zeckenalarm in Österreich!

Neue Arten bei uns aktiv

(17.02.2020) Check lieber gleich mal deinen Impfpass, denn die Zecken sind bereits aktiv! Schon ab 7 bis 8 Grad suchen die ungeliebten Blutsauger nach einem Wirt. Bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage und auch heute sind sie leider umso fleißiger unterwegs. Auf Grund der immer milderen Winter werden leider auch neue Zeckenarten heimisch, darunter die nordafrikanische Hyalomma-Zecke. Die ist fast doppelt so groß wie der bei uns bekannte gemeine Holzbock.

Und sie kann auch gefährliche Krankheiten übertragen, sagt der deutsche Zeckenforscher Jochen Süss:
"In ihren Heimatländern übertragen sie das Krim-Kongo-Fieber-Virus. Das ist nicht ohne. Die bei uns untersuchten Hyalomma-Zecken trugen dieses Virus nicht in sich. Aber völlig ausgeschlossen ist das natürlich nicht. Die Zugvögel schleppen diese Zecken ein und auf Grund des Klimawandels überleben die Zecken dann eben auch die milden Winter bei uns."

(mc)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona