Zeckenimpfung in Messehalle

Abstand: Stadt Graz weicht aus

(03.06.2020) Mega-Zeckenimpfaktion in der Grazer Messehalle. Wegen des Corona-Lockdowns haben in den letzten Monaten viele Österreicher ihre fällige Zeckenimpfung nicht auffrischen lassen können. Das wird jetzt nachgeholt. Um den Ansturm zu bewältigen und trotzdem die nötigen Sicherheitsabstände einzuhalten, hat die Stadt Graz ihre jährliche Impfaktion vom Amtshaus heuer in die Messehalle verlegt.

Eva Winter, Leiterin des Grazer Gesundheitsamts:
„Wir haben im Amtshaus zwar relativ breite Gänge, trotzdem sind wir dort natürlich limitiert. Daher mussten wir uns einfach mehr Platz suchen. Und daher auch die wirklich gute Lösung mit der Messehalle.“

Die Impfaktion in der Grazer Messehalle läuft noch bis nächsten Mittwoch, alle Infos dazu findest du hier

(mc)

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß