Zentralmatura-Streit: Einigung

(08.12.2013) Im Streit rund um die Zentralmatura haben sich jetzt die Schülervertreter mit dem Ministerium doch noch einigen können! Nach 20 Stunden am Verhandlungstisch sollen Bundesministerium und BIFIE Zugeständnisse gemacht haben. In den wichtigsten Punkten haben die Schülervertreter ihre Forderungen durchsetzen können. Genaueres will man aber noch nicht verraten. Bundesschulsprecherin Angi Groß im KRONEHIT-Interview:

"Wir haben nicht alles erreicht, aber uns über wesentliche Punkte einigen können. Gemeinsam wollen wir jetzt schauen, dass wir die Matura nächstes Jahr in der AHS und in zwei Jahren in der BHS schaffbar und gerecht gestalten. Einige Details müssen noch geklärt werden und am Montag werden wir dann das Gesamtpaket präsentieren."

Die Schülervertreter haben unter anderem Änderungen beim Beurteilungsschlüssel verlangt.

Baby zu Tode geschüttelt

Mordprozess in Wien

Linzer schießt Sohn in Fuß

Bei Reinigung von Waffe

Frieden in Europa in Gefahr

Ukraine-Krise vor Eskalation

Baby Alarm?

Gerüchte um Vanessa Hudgens

Er lebt seit 190 Jahren

Jonathan Weltrekordhalter

Neymars neue Flamme

heißt wie seine Ex

Pandemie = Jobwechselwunsch

Phänomen "Covid-Klarheit"

Erdbeben der Stärke 3,2

Aschach in Oberösterreich