Ziegen-Drama wegen Bonsai

(23.02.2016) Ziegendrama im Burgenland! Im Bezirk Oberwart im Burgenland hat ein Mann seine zwei Ziegen erschossen. Und zwar ganz offenbar aus Angst vor einem Streit mit seinem Nachbarn.

Sabine Oberhauser von der Burgenland-Krone:
„Er hat befürchtet, dass die Ziegen die Bonsai-Bäumchen seines Nachbarn fressen. Und nachdem die Tiere immer wieder ausgebrochen sind, war es nicht unwahrscheinlich, dass das passiert. Die Geiß hat er schon am Vortag problemlos erschossen. Den Bock aber hat er nur angeschossen und nicht getötet.“

Der Bock reißt schließlich schwer verletzt aus. Erst Polizeibeamte versetzen ihm den Gnadenschuss. Die ganze Story heute in der Burgenland-Krone und auf krone.at.

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten