Ziege auf Autobahn ausgesetzt

(09.11.2017) Ziege auf Autobahn ausgesetzt! Dieser kuriose Fall aus Niederösterreich geht durchs Netz. In der Nähe eines Rastplatzes in Viehdorf im Bezirk Amstetten wird ein stattlicher Ziegenbock gefunden.

Eine aufmerksame Frau informiert den Tierschutzverein St.Pölten. Dort bekommt der Bock den Namen „Freddy“. Er ist nicht gechipt und hat auch keine Ohrmarken, daher weiß man nicht, wem die Ziege gehört.

Ziegenbock auf Rastplatz #1

Jetzt wird nach dem Besitzer von "Freddy" gesucht. Bis jetzt hat sich niemand gemeldet. Der Ziegenbock ist sehr groß und kräftig, nicht kastriert und gehört vermutlich zur Rasse der Sahneziege - eine sehr gefragte Rasse.

Ziegenbock auf Rastplatz #2

Sollte sich der Besitzer von "Freddy" in den nächsten Tagen nicht finden lassen, wird der Ziegenbock ein neues zu Hause bekommen. Einige Bauern sind auf jeden Fall bereit, sich um "Freddy" zu kümmern und ihn bei sich aufzunehmen.

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert