Zigaretten am Rücken ausgedämpft

(20.03.2015) Brutaler Gangster-Boss in Graz geschnappt! Der 37-Jährige soll Kopf einer Einbrecherbande gewesen sein. Auf sein Konto sollen rund 100 Autoeinbrüche mit einem Gesamtschaden von mindestens 50.000 Euro gehen. Der Bandenchef selbst dürfte bei den Einbrüchen gar nie dabei gewesen sein. Dafür soll er die übrigen Verdächtigen mit massiver Gewalt zu den Taten gezwungen haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er soll die Bandenmitglieder geschlagen, getreten und bedroht haben. Er soll ihnen auch am Rücken Zigaretten ausgedämpft haben. Alle Festgenommenen sind in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht worden.“

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert